Hochhaus-Bürgerbegehren statt "Tag des Wolkenkratzers"

Der 3. September gilt als "Tag des Wolkenkratzers". Die Münchner Architektenkammer nutzt diesen Tag um für die Stadt München Hochhäuser über 100 m Höhe schmackhaft zu machen (Münchner Merkur vom 03.09.2021), ein makabarer Vorschlag, der nicht unwidersprochen bleiben kann. Lesen Sie die nachfolgenden beiden Presse-Erklärungen.


Presse-Erklärung zum Tag des Bürgerbegehrens / des Wolkenkratzer


Motiv der Architektin Bures und Kratzer(www.rifletto.de)

München hat zwar keine "Skyline" wie New York und Chicago, aber eine markante Stadtsilhouette, die weltweit bewundert wird!


Entwurf: Grafiker Harald Lukas, München

Presse-Erklärung von BDA Architekt Theodor Henzler zur Hochhaus-Problematik